Garantiezins

In der Altersversorgung war der Zins oft das Maß der Dinge. Heute ist der Zins keine Basis mehr für eine gute Vorsorge. Denn der Zins ist Null oder niedriger, insbesondere bei Berücksichtigung von Kosten des Produkts. Der Garantiezins der Versicherungswirtschaft wird bestimmt durch die Zinsentwicklung. Der Garantiezins eines Vorsorgeprodukts ist ein Zins auf den sogenannten Sparanteil der Einzahlung. Dies bedeutet, dass der Zins auf die Einzahlungen nach Abzug von Abschluss- und Verwaltungskosten gezahlt wird. Meist führt dies dazu, dass ein Garantiezinsprodukt viele Jahre braucht, um eine Rendite für den Sparer zu erzielen. Daher spricht man auch davon, dass eine Garantie heute zu teuer ist, man zahlt viel, erhält aber wenig.

Insights

In unseren Insights informieren wir Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen auf dem Vorsorgemarkt.

nexico consulting GmbH stärkt Mitarbeiterbindung und Ruhestandsplanung mit PensExpert

Erfahren Sie, wie die nexico consulting GmbH die Mitarbeiterbindung stärkte und eine flexible, steueroptimierte Ruhestandsplanung für ihre Mitarbeiter und den Geschäftsführer umsetzte. Ein inspirierendes Beispiel für nachhaltige Unternehmensführung und zukunftsorientierte Personalpolitik.

Führender Zeitwertkontenanbieter 2024

PensExpert ist auch in diesem Jahr wieder auf der HR-Anbieter Übersicht „Zeitwertkonten“ von DATAKONTEXT zu finden und strahlt wie auch im letzten Jahr durch die hohe Flexibilität und Produktunabhängigkeit.

Das eigene Unternehmen für den Aufbau von Vorsorgekapital richtig nutzen

Erfahren Sie im aktuellen GmbHChef. Magazin, wie Gesellschafter-Geschäftsführer*innen intelligente Strategien nutzen können, um Unternehmensgewinne steuerbegünstigt für ihre Altersvorsorge zu verwenden