Kapitalanlage

Die Kapitalanlage beschreibt ein Produkt oder Objekt, dessen Kaufwert innerhalb eines gewissen Zeitraums idealerweise zunimmt und die Person, welche dieses Produkt oder Objekt gekauft hat, dadurch einen Gewinn erwirtschaftet.

Die „perfekte“ Anlage gibt es nicht. Das muss jeder für sich individuell entscheiden. Welche Kapitalanlage für Sie geeignet ist, hängt von Ihren Zielen und Wünschen ab. Zur Entscheidungshilfe kann das sogenannte „Magische Dreieck der Kapitalanlage“ genutzt werden. Zu Anlagen zählen zum Beispiel Aktien, Anleihen, Gold, Rohstoffe oder Immobilien. Kapitalanlagen sind außerdem immer mit einem Risiko verbunden. Das heißt, dass man aus dem gekauften Produkt oder Objekt nicht immer einen Gewinn erzielt.

Insights

In unseren Insights informieren wir Sie regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen auf dem Vorsorgemarkt.

Das eigene Unternehmen für den Aufbau von Vorsorgekapital richtig nutzen

Im Rahmen unserer Kooperation berichtete auch das Wirtschaftsmagazin econo über unsere Kooperation mit der Deutschen Bank. 

Sabbatical, geht’s noch? Ein Interview mit Nina Kuhlmann

Im Interview mit Nina Kuhlmann sprechen wir über das Thema Sabbatical und wie Arbeitnehmer*innen Ihre Auszeit mit dem Arbeitgeber gestalten können.

Strategien für den Übergang in die Rente

Die Überlegungen zu einem vorzeitigen Renteneintritt, sei es unter dem Begriff "Früher frei", "Rente 67 minus x" oder der Frage nach der verbleibenden Dauer im Berufsleben, spielen in jeder Generation von Arbeitnehmern eine bedeutende Rolle.